Agility

}
Jeden Samstag 17.00 Uhr, Ansprechpartnerin Lena Schönemann

Unser „Fun-Programm“ für jeden Hund.

Auf spielerische Weise werden die Anlagen des Hundes gefördert und die Konditionen von Hund und Frauchen/Herrchen trainiert. Verschiedene Hindernisparcours fordern Hund und Halter auf vielseitige Weise. Der Spaßfaktor wird hierbei ganz groß geschrieben. Im „ Agility-Sport“ werden Turniere und Wettkämpfe bis hin zur Deutschen Meisterschaft ausgetragen.

Agility ist eine Hundesportart, bei der der Hund einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcours in einer festgelegten Reihenfolge und innerhalb einer gegebenen Zeit überwinden muss. Der Hundeführer zeigt ihm dabei mit Körpersprache und Hörzeichen den Weg, darf aber weder Hindernisse noch Hund anfassen. Agility fördert die harmonische Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier und ist weltweit etabliert.

Das Absolvieren des Parcours setzt ein hohes Maß an Geschick bei Mensch und Hund voraus. Vor allem in den hohen Leistungsklassen führen bereits kleinere Führfehler des Hundeführers oder eine kurze Unaufmerksamkeit des Hundes leicht zu Fehlern, die eine Disqualifikation nach sich ziehen können. Genau diese Notwendigkeit exakter Zusammenarbeit des Teams macht aber einen Großteil des Reizes dieser Sportart für die Aktiven aus. Das Team stellt sich sehr fein aufeinander ein. Jeder beobachtet den anderen und beachtet winzige Hinweise seines Sportpartners. Dieses Zusammenspiel wirkt sich auf die gesamte Mensch-Hund-Beziehung aus und beeinflusst diese positiv.

Anstehende Veranstaltungen

  1. Kameradschaftsabend

    23. November, 20:00 - 23:30