Corona-Regelungen nach den Auflagen der Landesregierung Baden-Württemberg  

Der HSV Magstadt setzt diese Verordnung folgendermaßen um (gültig ab 02.06.20):

 

  1. Einhaltung der allgemeinen Verhaltens- und Infektionsschutzregeln

Die allgemeinen Verhaltens- und Infektionsschutzregeln sind einzuhalten! Wir begrüßen uns mit einem Lächeln und verzichten auf Handschlag und Umarmung. Wir beachten die Nies- und Husten-Etikette.
Von einer Teilnahme am Trainings- und Übungsbetrieb ausgeschlossen sind Personen,
die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die Symptome einer Atemwegsinfektion haben, oder erhöhte Temperatur aufweisen. Personen, die aus Risikogebieten kommen, dürfen nicht ins Training kommen. Wir empfehlen einen Mund-Nasen-Schutz greifbar auf dem HSV Gelände mitzuführen.

 

  1. Terminplanung / Gruppengröße

Trainings- und Übungseinheiten dürfen ausschließlich individuell oder in Gruppen von maximal 10 Personen (inklusive Übungsleiter/in) erfolgen.

Die Trainingseinheiten finden in Gruppen dieser Maximalgröße auf dem oberen Übungsplatz statt. Um die Teilnehmeranzahl im Überblick zu halten ist eine Anmeldung zum Übungsbetrieb zwingend über Telefon / WhatsApp oder eMail an S. Litzel (Kontaktdaten sind über den Verein zu erfragen) vorab erforderlich. Die Trainingszeiten werden mitgeteilt.

 

  1. Abstandseinhaltung

Während der gesamten Trainings- und Übungseinheiten muss ein Abstand von mindestens 1,5 m zwischen sämtlichen anwesenden Personen durchgängig eingehalten werden. Körperliche Kontakte sind untersagt. Die Übungsleiter gestalten die Übungen so, dass mindestens 1,5 m Abstand zwischen den Teams gewährleistet sind. Nur ein Mensch pro Hund. Keinen direkten Körperkontakt zu fremden Hunden. Bei Wartezeiten zur Übungseinheit bitte genügend Abstand einhalten. Wir achten darauf, dass am Eingang und Ausgang kein Gedränge entsteht.

  

  1. Hundesport Bekleidung / Vereinsräume / Trainingsartikel

Hundesportler/innen müssen sich zu Hause umziehen. Die Vereinsräume (WC, Vereinsraum/ Gemeinschaftsraum, Geräteschuppen, Platzhütte), auf dem HSV-Gelände, bleiben generell geschlossen.
Jeder Teilnehmer bringt seine eigenen Trainingsartikel mit und diese werden auch nur von ihm selbst angefasst. (Motivationsartikel / Leckerli / Apportierholz usw.)

 

  1. Nachvollziehbarkeit /Infektionskette

Um Infektionsketten gegeben falls nachvollziehen zu können, sind die Teilnehmer/innen der Trainings- und Übungsangebote zu dokumentieren (Datum, Uhrzeit, Name, Vorname und Telefonnummer).
Entsprechende Formulare werden den Übungsleiter/innen zu Verfügung gestellt.

 

  1. Verstoß gegen die Corona-Auflagen vom HSV Magstadt

Bei Nichteinhaltung der Auflagen dieser Corona-Verordnung des HSV Magstadt wird die entsprechende Person des Platzes verwiesen und wird von weiteren Trainings- und Übungseinheiten bis auf weiteres, ausgeschlossen.

 

  1. Besucher/ Begleitung / Zuschauer

Besucher oder Begleitung der Teilnehmer am Hundesport oder Zuschauer sind nicht erlaubt und dürfen sich auch nicht auf dem Vereinsgelände aufhalten.

 

  1. Verantwortlichkeit für die Einhaltung der Corona-Auflagen

Verantwortlich: G. Bückle

Zusätzlich gibt es ein „HSV Magstadt Corona-Task-Force Team“. Dieses Team informiert sich ständig über die weitere Entwicklung der Corona-Krise und Änderungen der Auflagen des Landes Baden-Württemberg bzw. des Landkreises Böblingen oder der Gemeinde Magstadt. Entsprechende Anpassungen dieser HSV Magstadt Auflagen behält sich der Verein jederzeit und kurzfristig vor.

 

Bitte helfen Sie alle gemeinsam mit, die Vorgaben verantwortungsvoll und verlässlich umzusetzen. Die Gesundheit aller geht vor dem Training. Bitte halten Sie sich an die Vorgaben!

Bleiben Sie gesund!